MAKING CONNECTIONS

EIN LAND MAL ANDERS ERLEBEN

Making Connections richtet sich an Mitglieder über 30 Jahre, die gerne einen ca. vierwöchigen Aufenthalt in einem Land verbringen möchten und dabei die Kultur und nebenbei auch die Sprache eines Landes kennenlernen bzw. vertiefen wollen. Dabei lebst du bei verschiedenen Gastgebern, die dir ihre Kultur etwas näher bringen. Im Gegenzug dazu offerierst auch du deinen Gastgebern etwas von deiner Kultur, bspw. einen schweizer Film zeigen, das Jodeln beibringen, ein typisches Schweizer Gericht kochen, zu einem typischen Sonntagsbrunch mit selbstgebackenem Zopf einladen, Deutsch unterrichten, etc.
Der Koordinator des jeweiligen Landes stellt mit dir eine mögliche Agenda zusammen. Dabei kommst du für allfällige Kosten für Transport und Aktivitäten selber auf.

Momentan bietet Argentinien ein Programm mit Fokus auf Tango & Spanisch an.

Kontaktperson Schweiz