Herzlich willkommen



Mohandas Gandhi


With every true friendship we build more firmly the foundations on which the peace of the whole world rests.

 



Servas ist eine internationale, regierungsunabhängige Organisation, die den Weltfrieden, den guten Willen und Verständnis füreinander fördern will. Möglich wird dies durch persönliche Kontakte mit Menschen aus anderen Kulturen und anderem Erfahrungshintergrund. Alle Mitglieder von Servas sind ehrenamtlich tätig. Servas International hat bei der Uno-Gruppe ECOSOC einen Status als NGO (non-governmental organisation). Zudem hat SERVAS INTERNATIONAL an den Versammlungen des Menschenrechtsrates der UNO einen Beobachtersitz und kann sich mündlich oder schriftlich zu den Tagesordnungspunkten äussern.

Dänische Studenten haben diese Organisation 1949 gegründet, inzwischen gibt es Servas in der ganzen Welt, vor allem in Amerika, Europa, Indien, Japan, Australien und Neuseeland. In der Schweiz gab es schon in den 1950-er Jahren 18 Gastgeber. Heute sind es in der Schweiz um 220 Gastgeberinnen und Gastgeber, die für Servas-Reisende aus dem In- und Ausland die Türe bei sich zu Hause öffnen.
Weltweit sind es über 15 000 Gastgeberinnen und Gastgeber in über 120 Ländern, die Reisende bei sich willkommen heissen und ihnen einen Einblick in ihren Alltag gewähren.

Servas versteht sich als Friedensorganisation und strebt die Verwirklichung von Werten wie: Friede, Verständigung, Toleranz, soziale Gerechtigkeit durch die Förderung der Kontakte von Mensch zu Mensch auf einer internationalen Ebene an.