SERVAS und UNO



Seit über 40 Jahren hat Servas einen Beobachterstatus im Menschenrechtsrat bei der Uno.
Wie es war einen Tag bei der Uno in Genf zu verbringen, das berichtet Servas Mitglied Christoph Kuhn.


Sein Bericht [319 KB]


(auf dem Bild rechts oben sind Christoph Kuhn und Daniela Doenges Kühn in der Uno Cafeteria)


 


Wir als Friedensorganisation freuen uns speziell über das Engagement unserer Mitglieder für den Frieden - und damit für Menschen.

Was ein Servas Mitglied in Serbien bei ihrem Einsatz für Flüchtlinge erlebt hat - mehr dazu

 


Menschenrechtsrat

Hauptsitz des Menschen- rechtsrates in Genf

Der UNO-Menschenrechtsrat und Servas verbindet die Idee des Friedens. Seit 1973 hat Servas Beobachterstatus an der UNO. In New York, Wien und Genf gibt es je ein Team von Servas-Mitgliedern, die die Verhandlungen in verschiedenen Kommissionen verfolgen.
In Genf tagt der Menschenrechtsrat (Human Rights Council). In diesem Gremium können sich auch die NGO’s (Nichtregierungsorganisationen), welche vom ECOSOC (Economic and Social Council) anerkannt sind, aktiv mit schriftlichen und mündlichen Stellungnahmen zu Traktanden in der Tagesordnung äussern.

Das Genfer Servas-Team besteht zur Zeit aus Christoph Kuhn, Schweiz, Magnus Adams, Deutschland, Agnès Northey and Daniela Doenges, beide Frankreich und Margaret Seelig, Grossbritannien. Zudem ist auch Danielle Serres, SI Peace Secretary, offiziell Delegierte von Servas International (SI), dabei.

Servas Mitglieder, die gerne einmal an einer Sitzung teilnehmen möchten, melden sich bitte bei Daniela Doenges oder der internationalen Peace Secretary - mindestens eine Woche vor dem Termin.

danieladoenges@hotmail.fr oder peacesecretary@servas.org


Delegierte im Menschenrechtsrat für SI zu sein heisst:

 

Am Ende des Jahres erwartet SERVAS International einen Rapport.




Die Sitzungen finden ein paar Mal pro Jahr statt.

UNO & Menschenrechtsrat



mehr Informationen unter Wikipedia oder UN Human rights council



Im September 2014 war Servas bei den Vereinten Nationen in Genf zu Besuch

Der Bericht von Magnus Adams [168 KB]